• Eigentlich wollte ich euch ein paar tolle Fotos von unserem fertigen Garten knipsen. Davon sind …
    Beitrag ansehen
  • Unglaublich wie viele Leute sich den Foodplanner angesehen haben. Ich hoffe ihr habt auch was …
    Beitrag ansehen
  • In Zusammenarbeit mit Hüttenpartner Ihr werdet sehen: „Bilder sagen mehr als tausend Worte!” Nach …
    Beitrag ansehen
  • In Zusammenarbeit mit WeberGrill Was kommt bei euch denn immer so auf den Griller? Bei …
    Beitrag ansehen
  • Die 2. Woche auf unserer Baustelle ist bereits zu Ende. Es geht so viel weiter und ich kann es oft gar nicht glauben, wie schnell es bei unserem Projekt Hausbau vorangeht.

    In dieser Woche ist der Keller und das Untergeschoss entstanden. Mein Mann hatte einen Muskelkater, weil die Schallungsarbeiten eine sehr körperliche Anstrengung mit sich brachten. Doch das ist nun erledigt, denn nur der Keller und ein Teil des Wohnzimmers wurden betoniert. Im Wohnzimmer habe ich nun meine gewünschte Betonwand. Sie gefällt mir so gut, dass ich gleich ein Foto machen musste.

    Nur zur Information. Wir haben nicht das ganze Haus, sondern nur die Garage unterkellert. Den Keller haben wir in zwei Räumlichkeiten geteilt. Vom Untergeschoss (Wohnbereich) gelangt man in die Waschküche und vielleicht mal in die Sauna. Vom Garten gelangt man in den anderen Teil des Kellers. Dieser wird dann nicht beheizt und dient für die Ablage der Gartenmöbel, Rasenmäher und vielem mehr.

    Der Pool ist bereit, gespachtelt zu werden. Ich überlege schon, ob ich den Jungs ein Klettergerüst aufstelle, denn auch der Garten ist schon auf dem richtigen Niveau aufgeschüttet und sieht ziemlich fertig aus. Ich mein noch kein Rasen, doch welches Kind braucht einen Rasen. Erde ist doch genauso gut.

    Jetzt muss ich mich noch erkundigen, wie ich meine Böschung bepflanze bzw. gestalte. Das ist echt eine Herausforderung. Wenn jemand gute Tipps hat, immer her damit.

    Die Jungs haben sich schon total an ihre neue Umgebung gewöhnt. Es gibt keinen Tag ohne Baustelle. Am liebste spielen sie mit der neuen, besten Freundin. Die Tochter der Nachbarn. Die geht auch in den gleichen Kindergarten und teilt sogar ihr Twinni.

    Am Freitag beendeten wir die Woche mit einem Spanferkel und starteten mit viel Energie in das Wochenende.

    David und ich genossen die Zweisamkeit. Gingen ins Kino und gaben die Kids über Nacht, bei meinen Eltern ab. Das war echt mal ein tolles Wochenende.

    Am Sonntag war die Überraschung riesig, als uns die Jungs um die Arme fielen. Bei Traumwetter spazierten wir durch Linz und besuchten den Jahrmarkt. Ein Highlight für Lionel und Mateo, doch die Geldbörse war am Ende leer.

    Ich hoffe auch ihr hattet eine tolle Woche. Würde mich freuen, wenn ihr mir schreibt, ob euch meine Beiträge interessieren oder ob ich mir die wöchentlichen Updates, sparen sollte. Danke über euer ehrliches Feedback.

     

    LISA

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen


    Etwas suchen?