• Kooperation/ In Zusammenarbeit mit BWT In bereits zwei Blog-Beiträgen habe ich euch darüber …
    Beitrag ansehen
  • Gewinnspiel/ in Zusammenarbeit mit Kenwood Ab sofort bin auch ich mit einer tollen Küchenmaschine …
    Beitrag ansehen
  • Obwohl wir bei unserer Küche einen Tepanyaki-Grill integriert haben, steht mein Mann sehr oft …
    Beitrag ansehen
  • Die schönste Zeit im Jahr hat begonnen. Es wird ruhig und besinnlich. Die Kinder …
    Beitrag ansehen
  • Kooperation/ In Zusammenarbeit mit BWT

    In bereits zwei Blog-Beiträgen habe ich euch darüber informiert, dass wir den BWT Perla und den E1 Einhebelfilter von BWT testen dürfen. BWT Perlwasseranlagen verwandeln hartes Wasser in seidenweiches Perlwasser. Der E1 Einhebelfilter dient zur Trinkwasserfilterung und schützt vor Partikeln und Verunreinigungen. Beide Produkte nutzen wir bereits ein halbes Jahr und möchten diesen Lebensstandard, keinen Tag missen.

    Die Wasserenthärtungsanlage, die wir im letzten Frühjahr eingebaut haben, war einer der besten Entscheidung. Meine treuen LeserInnen wissen bereits, warum wir unseren BWT Perla so lieben und schätzen.

    Wie schon vorweg erwähnt, ist in unserer Umgebung die Wasserhärte enorm hoch. In unserer Gemeinde messen wir einen Härtegrad von 21,6 – 23,0 dH. Bereits ab einer Härte von 15,0 dH spricht man von hartem Wasser. Wenn auch du gerne wissen möchtest, wie hart oder weich der Wassergehalt deines Wassers aus der Leitung ist, kannst du bei BWT einen Teststreifen bestellen. Dieser wird dir kostenlos zugesandt. Melde dich hier an und du hast schon nächste Woche die Härte deines Wassergehaltes.

    Als wir noch keinen BWT Perla installiert hatten, merkte ich die enormen Kalkablagerungen vor allem beim Geschirr. Anfangs dachte ich der Geschirrspüler sei daran schuld. Ich fügte immer wieder Klarspüler und Geschirrspülsalz hinzu, doch trotz meiner Handlungen weißte das Besteck und das Geschirr Schlieren auf.

    Ich fragte meine Follower nach Antworten, doch all deren Tipps waren unbrauchbar. Der Geschirrspüler ist noch immer in Verwendung und ist top, denn seit wir den BWT Perla und den Einhebelfilter nutzen, haben wir ein absolut reines Geschirr. Es glänzt wie in der Werbung und kann sofort in die Kästen eingeräumt werden.

    Nicht nur der Geschirrspüler ist seit der Nutzung der oben genannten Geräte von BWT top, sondern auch die Armaturen in Bad und Küche glänzen. Für die Reinigung verwende ich ganz selten Reinigungsmittel, denn nachdem wir geduscht oder gebadet haben, wischen wir mit einem Tuch über die Armatur und fertig ist die Reinigung. Es bilden sich keine Kalkrückstände und man hat keinen zusätzlichen Mehraufwand.

    In unserer alten Wohnung musste ich die Geräte (Kaffeemaschine, Dampfbügelstation) sehr häufig entkalken und mir sogar eine neue Waschmaschine zulegen. Es war sehr ärgerlich und mit ganz viel Zeit und Kosten verbunden. Diese Sorgen und Probleme habe ich nun nicht mehr, denn die Vorteile sind sichtlich und vereinfachen den Haushalt.

    Ein weiterer Pluspunkt ist definitiv, die kuschelige weiche Wäsche. Bei der Beratung wurde mir mitgeteilt, dass ich nach der Inbetriebnahme keinen Weichspüler mehr kaufen müsse. Das kann ich nur bestätigen, denn die gewaschenen Kleidungsstücke fühlen sich weich an und müssen nicht zwingend in den Trockner. Und je weniger Weichspüler wir verwenden, desto besser für die Umwelt.

    Abschließend möchte ich noch meine positiven Erfahrungen zur Haut- und Körperpflege schildern. Seit den Schwangerschaften leide ich an sehr trockenen Haaren und enormen Haarausfall. Seit dem Einbau und der Verwendung der Salzwassertabs sind meine Haare kaum noch spröde und trocken.

    Nach unserem letzten Besuch von Freunden können wir überzeugt sagen, dass auch das Wasser viel besser schmeckt. Sie beschwerten sich über Kalkwasserablagerungen in deren eigenen vier Wänden und überlegen nun ebenso sich einen BWT Perla und Einhebelfilter anzuschaffen.

    Um bestens gerüstet zu sein, muss ich nun gleich wieder Tabs bestellen. Hierzu bekommt ihr beim nächsten Beitrag mehr Informationen.

    Alles Liebe.

    Eure.

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen


    Etwas suchen?