ESSEN Rezepte

#fitindensommer 2020 – gesunde Snacks

Ich muss sagen, dass ich die erste Woche sehr positiv abschließe. Die Motivation war schon lange nicht mehr so stark wie zum jetzigen Zeitpunkt. Vielleicht auch, weil ich meine Gewichtsabnahme mit euch teile.

Ich will euch motivieren und euch zeigen, dass man es schaffen kann, wenn der Wille stark genug ist. Jeder kann es, wenn man nur einige Gewohnheiten ändert und sich auf die Reise einlässt.

Es sind oft nur Kleinigkeiten die dich deinem Ziel näher bringen. Wie zum Beispiel die Essgewohnheiten. Plane deine Mahlzeiten und halte dich dann auch an deinen Plan. Natürlich kannst du auch Süßspeisen einplanen, wenn sie in dein Punkte- Kalorien- Budget passen. Auch ich habe meistens das verlangen danach. Darum habe ich heute gleich ein leckeres Rezept für dich. Der Skyr- Kuchen hat nur 4 Smart Points und schmeckt sehr gut. Außerdem ist er auch noch schnell zubereitet und schmeckt auch den Kindern. Ich habe die Variante Skyr-Kuchen im Glas ebenso als Dessert-Variante ausprobiert. Eignet sich perfekt als gesunder Snack oder als Meal-Prep für die Arbeit.

Kommende Woche lautet das Thema der Challenge: “Gesunde Snacks”. Ich habe ganz viele leckere, einfache und schnelle Rezepte. Ihr könnt euch darauf freuen und natürlich wieder auf meinen Wochenplan zugreifen.

Nun aber zum Rezept vom Skyr Kuchen.

Rezept

Zutaten Teig:

  • 300g zerbröselte Kekse (Thermomix Stufe 4, 40 Sekunden)
  • 150g zerlassene Butter (Thermomix einfach zu den Keks hinzufügen)

Zutaten Belag:

  • 450g Skyr
  • 200g Creme Fraiche
  • 50ml Rama Creme Fine (7%)
  • 120g Erythrit
  • geriebene Zitronenschale
  • 300g Früchte (frisch oder TK)

Zubereitung:

  1. Spring- oder Tarte- Form mit einem Backpapier auslegen.
  2. Butterkekse und Butter in der Küchenmaschine zu einem bröseligen Teig vermischen. Kann man auch mit der Hand zerbröseln! Dazu muss man aber vorher die Butter erhitzen.
  3. Die Teigbrösel in die Form füllen und gleichmäßig verteilen und mit den Fingern festdrücken.
  4. Die Zutaten für den Belag (ohne Früchte) gründlich miteinander vermischen. Den Belag gleichmäßig auf dem Kuchenboden verteilen.
  5. Die Früchte darauf gegen und eventuell ein bisschen andrücken.
  6. Mehrere Stunden kalt stellen.

Fertig ist dein leckerer Kuchen. Er wird dir bestimmt schmecken.

Freue mich auf euer Feedback.

Eure….

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen