ABNEHMEN

#fitindensommer – Gesunde Fette

Fett sollte nicht verteufelt werden: Unser Körper ist auf gesunde Fette, vor allem auf essentielle Fettsäuren, angewiesen. Wir sagen dir, wie viel Fett du täglich essen solltest und in welchen Lebensmitteln gesundes Fett steckt.

Fett macht dick! Falsch. Fett gehört, neben Eiweiß und Kohlenhydraten, zu den drei wichtigsten Makronährstoffen, und sollte gerade bei Sportlern unbedingt auf dem Speiseplan stehen.

Weshalb? Fett ist ein wichtiger Baustein für deine Gesundheit, für den Muskelaufbau und sogar für deinen Abnehmerfolg.

Ich versuche die gesunden Fette in meinen Alltag einzubinden. Ich esse sehr viele Nüsse. Vor allem in meinem selbst zubereiteten Granola füge ich verschiedene Nussarten hinzu. Eine Avocado darf in meinem Haushalt auch nicht fehlen und gesundes Öl sowieso nicht. Ich habe immer ein Oliven- und Kürbiskernöl zu Hause. Ihr müsst eure Speisen einfach immer aufwerten und gesunde Fette hinzufügen.

Damit ihr gleich ein leckeres Rezept habt, möchte ich euch gleich meinen Mexican-Taco-Salat mit Avocadodressing von Weight Watchers vorstellen. Ich habe euch das leichte und vor allem schnelle Rezept zusammengefasst. Auch hier findet ihr die Avocado wieder und habt somit gleich den wichtigen Teil der gesunden Fette integriert. Dieses Rezept hat 4SP (Team BLAU) und ist für 8 Portionen.

Zutaten:

1 Stück roter Zwiebel

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

200g Cocktailtomaten

1/2 Kopf Eisbergsalat

150g Kidneybohnen

150g Mais

1/2 Avocado

1 EL Limettensaft

250g Joghurt /0,5% Fett)

Prise Salz und Pfeffer

50g Tortillachips/Nachos

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Peperoni waschen, entkernen und würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Salat waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.
  2. Kidneybohnen abspülen und mit Mais abtropfen lassen. Für das Dressing Avocadofruchtfleisch mit Joghurt, Limettensaft, Salz und Pfeffer pürieren. Tortillachips grob zerbröseln.
  3. Mais, Kidneybohnen, Zwiebel-, Peperoniwürfel, Tomatenhälften und Avocadodressing vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Salatstreifen unterheben, mit Tortillachips bestreuen und Taco-Salat servieren.

Ich hoffe ihr probiert es aus und es schmeckt euch auch!

Falls euch dieser Salat nicht zusagt, dann findet ihr hier den Foodplanner von dieser Woche.

Wünsche euch viel Freude bei der Zubereitung und freue mich auf euer Feddback, ob der Salat geschmeckt hat. 🙂

Alles Liebe…..

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply