• So nun ist er endlich fertig und hoffentlich perfekt! So lange habe ich am Foodplanner …
    Beitrag ansehen
  • Vielen Dank für die Zusammenarbeit mit resimdo Unsere alte Ikea-Küche aus der Wohnung …
    Beitrag ansehen
  • In freundlicher Zusammenarbeit mit Peek & Cloppenburg Als ich die Anfrage erhielt, war ich mir …
    Beitrag ansehen
  • In freundlicher Zusammenarbeit mit Weber Grill Wie ihr bereits wisst habe ich mich bei Weight …
    Beitrag ansehen
  • So nun ist er endlich fertig und hoffentlich perfekt! So lange habe ich am Foodplanner herum getüftelt und konnte mich wie immer nicht entscheiden. Die große Frage war, ob mit oder ohne Einkaufsliste.

    Doch irgendwie ist die Einkaufsliste schon praktisch, denn man kann sich gleich Alles notieren. Die notierten Lebensmittel kann man sich entlang der schwarzen Linie abschneiden und zum Einkauf mitnehmen. Wenn man sie nicht vergisst, so wie ich meistens.

    Mehr Zeit wollte ich vorab nicht investieren, denn ich weiß ja gar nicht ob das Interesse so groß ist. Solltet ihr noch Wünsche oder Anregungen haben, dann freue ich mich sehr darüber.

    Natürlich habe ich für alle WWler (Weight-Watchers) die Smartpoints angeführt. Für alle Leser/innen die keine Punkte zählen, einfach ausblenden.

    Es gibt natürlich auch eine Blanko-Vorlage, welche für den Eigengebrauch genutzt werden kann. Da freue ich mich dann, wenn ihr mir Eigenkreationen und Rezeptvorschläge zukommen lässt. Am besten ihr speichert die auf Instagram unter dem Hashtag #lisamalikocht. Habt ihr kein Insta, dann schreibt mir einfach einen Kommentar.

    Der Foodplan kommt nun jede Woche am Mittwoch Abend oder Donnerstag in der Früh, mit einem Rezept aus dem Wochenplan, online. Ich freue mich, wenn ihr mich supportet und dadurch meine Arbeit auch geschätzt und genutzt wird.

    Hier zum Download

    Natürlich mache ich es auch für mich, aber mir würde auch ein Schmierzettel ausreichen.

    Schoko-Bananen-Joghurt 1SP

    Zutaten:

    • 200g Magermilchjoghurt
    • 1TL Backkakao
    • 1 Banane
    • 100g Himbeeren
    • 1TL Pistazien (ich habe Crunchy-Müsli verwendet)

    Zubereitung:

    • Joghurt mit Kakao verrühren.
    • Banane würfeln und unter den Schoko-Joghurt heben.
    • Himbeeren darauf geben und mit Pistazien bestreuen.

    Also los geht’s und ab zum Einkauf.

    Freue mich auf euer Feedback, ob es euch geschmeckt hat!!

    Eure

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Etwas suchen?