• *Werbung – in Zusammenarbeit mit Träumeland Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht. Wir wohnen schon …
    Beitrag ansehen
  • Lammkotelett mit türkischer Marinade In freundlicher Zusammenarbeit mit „Weber Grill“ Noch ein paar Tage …
    Beitrag ansehen
  • *In freundlicher Zusammenarbeit mit Shop-Apotheke Endlich sind wir wieder ALLE fit. Die letzten drei Wochen …
    Beitrag ansehen
  • [Werbung/Kooperation] Hallo meine Lieben. Der letzte Beitrag ist ewig aus. Doch die Baustelle, der …
    Beitrag ansehen
  • *In freundlicher Zusammenarbeit mit Shop-Apotheke

    Endlich sind wir wieder ALLE fit. Die letzten drei Wochen waren wirklich sehr mühsam. Begonnen hat mein Mann mit Angina. Dann folgten Lionel und ich. Wir hatten starke Halsschmerzen, hohes Fieber und dann kam noch eine Mittelohrentzündung hinzu.

    Lionel bekam Antibiotika und Bettruhe verordnet. Er war so arm, denn er hatte starke Schmerzen und wollte kaum essen. Wir haben uns wirklich sehr gut auskuriert und starteten mit viel Energie und gesund in die neue Kindergarten- und Arbeitswoche.

    Doch der Kleinste in unserer Familie hielt brav durch und steckte sich anfangs gar nicht an! Dachten wir.

    Von Sonntag auf Montag bekam Mateo sehr hohes Fieber. Er fieberte auf 40,7 Grad hinauf und es halfen nur noch Mexalen-Zäpfchen.

    Gleich darauf fuhren wir zum Arzt und ließen ihn untersuchen.

    Der Arzt diagnostizierte eitrige Mandeln und verschrieb uns, genau wie bei Lionel, ein Antibiotikum und empfiehl den Kinder-LUUF-Balsam. Dieser wirkt krampflösend und keimhemmend. Der festsitzende Schleim wird verflüssigt und kann besser abgehustet werden. Insgesamt wird die Atmung erleichtert und der Hustenreiz gelindert. Dazu kann ich noch den Dr. Kottas Thymiantee empfehlen, denn dieser unterstützt die freie Atmung und wirkt Wunder.

    Da sich dann der Schleim löste und auch der Husten sich verschlimmerte, gab ich den Jungs immer abends, einen Löffel Prospan Hustensaft.

    So wurden die Beiden nach einer Woche wieder gesund und WIR konnten wieder durchschlafen.

    Damit ihr wisst, welche Produkte fixer Bestandteil meiner Hausapotheke ist, werde ich euch heute mal einen Überblick geben. Ich bestelle viele Artikel online in der Shop-Apotheke, weil sie viel günstiger sind, als in der Apotheke im Ort.

    Hausapotheke Mama und Papa

    Kopfschmerzen: Thomapyrin Tabletten

    Halsschmerzen: Strepsils

    Durchfall: Tasectan Kapseln

    Erkältung: Aspirin Plus C

    Ebenso zu empfehlen ist die EMSER Nasendusche. Diese kann Erkältungen vorbeugen und die Regeneration von strapazierten Nasenschleimhäuten unterstützen.

    Hausapotheke Kinder

    Durchfall: Antibiophilus

    Erkältung: Kinder LUUF

    Fieber: Mexalen Zäpfchen

    Husten: Prospan

    Es gibt noch viel mehr Arzneien in meinem Arzneienschrank. Doch ich denke jeder von uns hat so seine liebsten Lutschpastillen gegen Halsschmerzen und auch den richtigen Hustensaft für sein Kind. Deshalb will ich hier auch nicht belehren, sondern nur sparen helfen. Denn wie ihr schon bei meinen verlinkten Produkten sehen könnt, erspart man sich sehr viel Geld.

    Also hüpft mal in die Shop Apotheke und sucht nach euren Produkten.

    Es gibt auch viele tolle Natur- und Beautyprodukte zu unschlagbaren Preisen. Ich bin gerade fündig geworden und habe mir noch schnell meine La Roché Reinigungsmilch in den Warenkorb gelegt. Siehe da, wieder 3 Euro Ersparnis.

    Na dann viel Spaß beim shoppen und bitte bleibt gesund.

    Folge:
    Teilen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen


    Etwas suchen?